fbpx

Ein typisches „Samstags-Gericht“ meiner Kindheit sind „Eierkuchen mit Zucker und Apfelmus“. Der Samstag war bei uns zu Hause immer der Tag der „einfachen Gerichte“. Neben Eierkuchen gab es häufig Suppen, Eintöpfe oder auch mal die typisch sächsischen Quarkkäulchen.

herzhaft gefüllte Crepes

Zutaten:

für die Crepes:

  • jeweils 1 Tasse Mehl und Milch
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • Butter oder Öl zum braten

für die Füllung:

  • 300 g braune Champignons
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Becher Creme fraiche
  • 100 ml Milch
  • Saft und Schale von einer halben unbehandelten Zitrone
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Rapsöl zum braten

außerdem:

  • Mandelblättchen
  • etwas geriebenen mittelalten Gouda

Zubereitung:

Für die Crêpes alle Zutaten in der oben angegebenen Reihenfolge in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Diesen beiseite stellen und etwa 1/2 Stunde quellen lassen.

Für die Füllung der Crepes zuerst die braunen Champignons putzen und in feine Würfel schneiden. Anschließend im Rapsöl in einer großen Pfanne braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob zerhacken, dann zu den Champignons geben, kurz unterrühren. 2/3 der Creme fraiche und die Milch dazu geben und alles sämig einkochen lassen. Mit einem Zestenreisser die Schale von der Zitrone abhobeln und diese in die Soße rühren. Anschließend alles mit Zitronensaft abschmecken.

In einer großen Pfanne 4 dünne Crêpes backen. Jeden Crêpes mit der Champignon-Füllung bestreichen und zusammenrollen.

Die gefüllten Crêpes nebeneinander in eine Auflaufform legen und mit der restlichen Creme fraiche bestreichen. Alles mit dem Gouda bestreuen.

Die Crêpes bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 20 min im Backofen überbacken.

In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten.

Die gefüllten Crêpes neben den Mandelblättchen auf Tellern anrichten und servieren.

Rezept für herzhaft gefüllte Crepes

Drucken Bewerten

Zutaten

für die Crepes

  • 1 Tasse Mehl
  • 1 Tasse Milch
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • Butter oder Öl zum Braten

für die Füllung

außerdem

  • Mandelblättchen
  • etwas geriebenen mittelalten Gouda

Das könnte Dich auch interessieren:

kostenloses Rezeptheft:

15 schnelle Abendessen

Lade dir jetzt gratis das neue Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Ideen.

Das hat geklappt. Schau gleich in dein Email-Postfach.