fbpx

Suppenzeit ist eigentlich immer! Für jede Menge Abwechslung in deiner Suppenschüssel sorgen Toppings, quasi als „i-Tüpfelchen für obendrauf“.

Wir haben die besten Ideen für dein nächstes Suppen Topping hier zusammengestellt.

Unsere 12 Liebsten Suppen Toppings

 

 1. Croutons

Der Klassiker unter den Toppings sind sicherlich die knusprig gebratenen Weißbrotwürfel. Toastbrot oder Weißbrot in gleichmäßige Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter knusprig braten. Croutons passen zu cremigen Suppen, wie z.B. der Blumenkohlsuppe

 

 2. Knoblauch-Croutons

Eine aromatische Variante der klassischen Croutons: Einfach Weißbrot oder Toast in kleine Würfel schneiden und zusammen mit Knoblauch in Olivenöl anbraten, bis die Würfel knusprig sind.

 

3. Panko-Croutons

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und ca. 150 g Panko zusammen mit 1 EL zerstoßenen Wacholderbeeren und 20 g fein gehacktem frischen Ingwer goldbraun braten, mit Salz und etwas Zitronenabrieb würzen. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

4. Gebackene Kichererbsen

Liebhaber der orientalischen Küche kommen hier ganz sicher auf Ihre Kosten. Für die gebackenen Kicherbesen zuerst Kichererbsen aus der Dose gut abtropfen lassen und mit Kurkuma, Tomatenmark, Paprikapulver, etwas Oregano und Olivenöl vermengen. Anschließend auf einem Backblech verteilen und für etwa 15 Minuten knusprig backen (E-Herd: 175 °C | Umluft: 150 °C)

 

5. Karottenraspeln mit Sesam

Schneller geht`s fast nicht! Die Karotten in grobe Raspeln hobeln, mit 1 EL Sesam und etwas Sesamöl vermengen – fertig. Anbraten ist in diesem Fall nicht nötig.

 

6. Kräuter- / Salatchips 

Kräuterblätter wie z.B. Basilikum, Salbei oder glatte Petersilie oder Salat wie z.B. Rucola waschen und trocken tupfen. Ö in einer Pfanne erhitzen und die Kräuter darin portionsweise kurz frittieren (Vorsicht: spritzt!). Die frittierten Kräuterblätter aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

7. Kräuter-Tofu

Räuchertofu in kleine Stückchen schneiden(oder einfach zerbröseln) und mit etwas Salz und Pfeffer kurz scharf anbraten. Anschließend Blätter einer Handvoll Zitronenmelisse fein hacken und mit dem Tofu vermengen.

 

8. Paprika-Mandel-Topping

Paprika in feine Würfel schneiden und mit gehackten Mandeln sowie etwas Koriander vermengen. Jetzt noch mit etws Salz würzen und fertig ist das Topping.

 

9. Balsamico Zwiebeln

Eine rote Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 10-15 Min sanft schmoren. Die Schmorzwiebel mit etwas Salz, Orangenzesten (und wer mag etwas Zimt) würzen, mit Balsamico ablöschen und einreduzieren lassen.

 

10. Gremolata

Der italienische Klassiker ist nicht nur das i-Tüpfelchen zum Ossobuco, sondern auch ein perfektes Suppentopping! Ein Bund glatte Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch und Petersilie mischen, Abrieb von einer Zitrone dazugeben und alles mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und gutem Olivenöl abschmecken ( zum Rezept).

 

10. Frittierte Glasnudeln

Für dieses asiatisch angehauchte Suppen Topping einfach Öl in einem Topf erhitzen und die Glasnudeln (möglichst einzeln) darin frittieren. Die Nudeln poppen nach dem eintauchen ins Öl auf und steigen an die Oberfläche. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

 

11. Gebrannte Thymianmandeln

Um einfache Mandeln ein würziges Suppen-Topping zu verwandeln, zuerst ein Eiweiß steif schlagen und 1 TL Meersalz sowie 2 TL getrockneten Thymian unterheben. Jetzt die Eiweißmasse mit 100 g Mandelkernen (mit Haut) mischen. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) 13–15 Minuten backen.

 

12. Nuss Toppings

Von Pinienkernen über gehackte Hasel- oder Walnüsse bis hin zu Chashewkernen – Nüsse sind ein gesundes und leckeres Topping. Die Nüsse grob hacken und über die Suppe geben. Wer mag kann die Nüsse vorher noch in einer Pfanne ohne Fett rösten um noch mehr Geschmack herauszukitzeln. (Nüsse sind auch ein super Salat Topping)

Mix doch mal!

Wer sich nicht für ein einziges Topping entscheiden kann oder möchte, der kann natürlich auch bunt mixen. Eine Kombination aus Croutons (Topping Nr. 1) mit Walnüssen (Topping Nr. 12) passt beispielsweise super zur Steckrüben Orangen Suppe.

Suppenrezept mit Steckrübe und Orange